Magazin

Petition 61871 erfolgreich: Mindestens 77.000 Unterzeichner

Die Petition der Tierheilpraktiker-Verbände gegen den Verordnungsentwurf der EU zur COM(2014) 558 hat weit über 77.000 Mitzeichner gewonnen. Mit dem Verordnungsentwurf will die EU nicht nur den Einsatz von Antibiotika bei Tieren eindämmen, sondern zugleich eine eigene Zulassungspflicht für Naturheilmittel einführen. Die Folge davon könnte sein, dass künftig weniger Antibiotika-Alternativen zur Verfügung stehen und das Ziel des neuen EU-Arzneimittelrechts infrage gestellt wird.

weiterlesen ...

Unnötige Tierversuche verhindern - neue EU-Verordnung JETZT stoppen!

Mit ihrem Verordnungsentwurf zum neuen EU-Arzneimittelrecht will die EU nicht nur den Einsatz von Antibiotika bei Tieren eindämmen, sondern zugleich eine eigene Zulassungspflicht für Naturheilmittel einführen. Zulassungsverfahren sehen jedoch zwingend Tierversuche vor - und diese sind absolut überflüssig zur "medizinischen Prüfung" von Kräutern, Tees oder Futterzusätzen in Form von Mineralien und Vitaminen. Die Petition 61871 will deshalb die neue Verordnung zum Arnzeimittelrecht stoppen. Zeichnen Sie mit!

weiterlesen ...

Petition gegen Umsetzung der EU-Verordnung COM(2014) 558

Deutschlands Tierheilpraktiker-Verbände haben bei der Bundesregierung eine Petition gegen die geplante Änderung des EU-Arzneimittelrechts auf den Weg gebracht. Ziel ist, die Umsetzung der EU-Verordnung COM(2014) 558 zum Einsatz homöopathischer und naturheilkundlicher Arzneimittel für Tiere zu verhindern. Die Petition verfolgt damit ein wichtiges Anliegen.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Soziale Netzwerke