Praxis

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Praxis

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Praxis Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Praxis

Praktika für Tierphysiotherapeuten und Tierheilpraktiker

Die Praktika bestehen aus einem Basis-Teil und aus einem Teil, der speziell für Physiotherapeuten und Tierheilpraktiker gedacht ist.

Themen der Basispraktika für Tierphysiotherapeuten und Tierheilpraktiker

Morphologische, funktionelle und biomechanische Analyse anhand von Beispielvideos und der Betrachtung verschiedener Sporthunde in ihren Bewegungen

Erprobung der differenzierten Wahrnehmung der Beanspruchungen in sportlichen Bewegungen

Ermittlung des Trainingsbedarfs eines Sporthundes

Extrahierung von Einzelbewegungen aus den Bewegungsabläufen im Hundesport anhand der Betrachtung verschiedener Sporthunde

Modifikation von Einzelbewegungen aus den Bewegungsabläufen im Hundesport

Individuelle Sprunganalyse von Sporthunden anhand von Videomaterial oder der Betrachtung von Sporthunden im Sprung

Anwendung der erlernten Analysemethoden unter Anleitung, Kontrolle und Korrektur an Sporthunden

Übungen zum Extrahieren von Einzelbewegungen aus den Sprüngen im Hundesport

Optimierung und Modifizierung der Einzelbewegungen aus dem Sprung

Der Praktische Teil ist weiter beliebig je nach Interesse, kostenpflichtig erweiterbar.

Themen der speziellen Praxisteile für Hundsportphysiotherapeuten

Praxis der morphologischen, biomechanischen, funktionellen und ganzheitlichen Analyse der sportlichen Bewegungen des Hundes aus sportphysiotherapeutischer Perspektive

Praxis der individuellen gesundheitlichen und technischen Besonderheiten in den Bewegungen des Hundesports aus sportphysiotherapeutischer Perspektive

Praxis der Extrahierung und Modifizierung von Einzelbewegungen des Sports aus sportphysiotherapeutischer Perspektive

Praxis: Sprung und Training der Bewegungen für den Hundesport aus sportphysiotherapeutischer Perspektive

Anwendung physiotherapeutischer Behandlungsmöglichkeiten beim Sporthund

Besonderheiten in der Palpation beim Sporthund

Besonderheiten in der Rekonvaleszenz beim Sporthund

Sportphysiotherapeutische Begleitung im Wiedereinstieg ins Training

Sportphysiotherapeutische Übungen zum gezielten Aufbau

Sportphysiotherapeutische Übungen zum Ausgleich

Sportphysiotherapeutische Übungen zur Unterstützung

Individuelle Anpassungen dieser Übungen an jeden einzelnen Hund.

Themen der speziellen Praxisteile für Tierheilpraktiker

Morphologische, biomechanische, funktionelle und ganzheitliche Analyse aus der tiermedizinischer Sicht

Gesundheitlich relevante Besonderheiten in verschiedenen Hundesportarten

Orthopädische Konsequenzen, die sich aus elementaren Grundbewegungen in den wichtigsten Hundesportarten ergeben

Besonderheiten in der Untersuchung der Sporthunde, wichtige orthopädische Befunde, die Interventionen benötigen

Besonderheiten in der Rekonvaleszenz beim Sporthund, therapeutische Möglichkeiten aus der Naturheilkunde

Naturheilkundliche Begleitung im Wiedereinstieg ins Training

Prävention durch naturheilkundliche Maßnahmen

Spezieller Einsatz einzelner Heilverfahren in verschiedenen Sportarten

Der Praktische Teil ist weiter beliebig je nach Interesse, kostenpflichtig erweiterbar. Die Buchung der Praktika richtet sich an der zeitlichen Abfolge Ihres Lernfortschritts aus.

Soziale Netzwerke