Mehr Themen anzeigen

Hundefachwirt/in (IHK) Weiterbildung - Übersicht

Die Weiterbildung zum Hundefachwirt ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie bereits seit einigen Jahren erfolgreich als Hundetrainer selbstständig sind und sich vergrößern möchten, Filialen gründen oder Mitarbeiter einstellen wollen, oder Sie praktische Erfahrungen im Bereich Hundetraining haben und Angestellter in einem Unternehmen der Hundewirtschaft (zum Beispiel Futtermittelhersteller) mit Ambitionen auf eine Managementposition sind. Vergleichbar mit einem "Meister" in Handwerksberufen beziehungsweise einem Abschluss auf Bachelorniveau bereitet Sie dieser Lehrgang auf den staatlich-anerkannten und rechtlich geschützten Abschluss "Hundefachwirt/in (IHK)" vor, dessen Prüfung Sie vor der IHK Flensburg ablegen. Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt bei der ATM auf dem Erwerb und der Vertiefung kaufmännischer Fähigkeiten, daher sollten Sie auch ein Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge haben.

Hundefachwirt Weiterbildung (IHK) - Der Meister für die Hundewirtschaft - Die praxisorientierte Ausbildung

Weiterbildung: Hundefachwirt/in Weiterbildung: Die Weiterbildung wird von unserer deutschen Partnerschule ATM in Kooperation mit der IHK Flensburg angeboten. Absolventen der ATN-Lehrgänge Hundewissenschaften, Hundetrainer und Hundeverhaltensberater profitieren von einer Anerkennung ihrer ATN-Ausbildungen. Unter anderem werden ihnen entsprechend die schriftlichen Abschlussklausuren in den Modulen "Biologische Grundlagen" sowie "Lernverhalten und Training" erlassen.

Kurs: Fernlehrgang

Studiendauer: 12 Monate

Voraussetzung: Berufserfahrung Voraussetzung: Entsprechend der Rechtsvorschrift zum Hundefachwirt erfordert die Teilnahme am Lehrgang eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Hundewirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation.

Beginn: Offen

Tierart: Hund

Zertifiziert: staatlich anerkannt Zertifiziert: Der Abschluss als Hundefachwirt/in ist staatlich anerkannt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Kosten: 5.376,00 Euro zzgl. IHK-Prüfungsgebühr Kosten: förderfähig über Aufstiegs-Bafög

Der Einstieg in die Weiterbildung "Hundefachwirt/in" an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Die Anmeldung zur Weiterbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Weiterbildung: Hundefachwirt/in

Kurs: Fernlehrgang

Studiendauer: 12 Monate

Voraussetzung: Berufserfahrung

Beginn: Offen

Tierart: Hund

Zertifiziert: staatlich anerkannt

Kosten: 5.376,00 Euro zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Der Einstieg in die "Hundefachwirt/in" Weiterbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Die Anmeldung zur Weiterbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Hundefachwirt/in (IHK) Weiterbildung Informationen

Blended Learning für angehende Hundefachwirte

So macht Lernen Spaß! Damit Sie mit wenig Zeitaufwand möglichst viel Lernen, nutzt die ATM nicht nur modernste Lernmethoden, sondern auch verschiedene Lernmedien. So lernen Sie Ihrem Typ entsprechend, in Ihrem Tempo und mit allen Sinnen. Mit Freude und den richtigen Zugängen zu den Inhalten wird das Lernen viel effektiver. Wie das genau funktioniert und die Lerneffizienz tatsächlich gesteigert wird, erfahren Sie unter Blended-Learning.

Der Beginn Ihrer Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke