Lerndauer

Hundefachwirt/in Weiterbildung: Dauer der Weiterbildung

Hundefachwirt/in Weiterbildung: Dauer der Weiterbildung Hundefachwirt/in Weiterbildung: Dauer der Weiterbildung

Wie lange dauert die Weiterbildung?

Im Rahmen der 12-monatigen Weiterbildung zum Hundefachwirt erhalten Sie jeden Monat eine neue Lektion freigeschaltet. Jede Lektion besteht aus einem oder mehreren ConnectiBooks und zugehörigen Videos, Webinaren und Leistungskontrollen. Aufgrund des großen Umfangs der Lernmaterialien bieten wir Ihnen 12 Monate kostenlose Verlängerung an. Bitte bedenken Sie aber: Sollten Sie für den Lehrgang das Aufstiegs-BAföG beantragen, sind Sie verpflichtet, mindestens 70% der Leistungskontrollen innerhalb der Regelstudienzeit zu absolvieren. Daher sollten Sie es sich zum Ziel machen, die Lernkontrollen fristgerecht abzuschließen und das kostenlose Verlängerungsjahr zur Wiederholung und Prüfungsvorbereitung zu nutzen.

Folgende durchschnittliche Lernstunden (Zeitstunden à 60 min) fallen für die verschiedenen Lernbereich in etwa an:

ThemaAnzahl Std.
Lern- und Arbeitsmethodik 5*
Biologische Grundlagen 110*
Lernverhalten und Training 110*
Volks- und Betriebswirtschaft 50*
Recht und Steuern 70*
Rechnungswesen 50*
Marketing 30*
Live-Webinare (Präsenz, am PC) 12**
Optional: Prüfungsvorbereitungsseminar (Präsenz, am PC) 32**
* Zeitstunden à 60 min (Fernstudium) | ** Unterrichtsstunden à 45 min (Präsenzunterricht)

Das tatsächliche Lernpensum kann aufgrund unterschiedlicher Vorkenntnisse stark variieren.

Wie und wo Sie diese Lernstunden absolvieren, bleibt Ihnen überlassen, denn dank unserer ConnectiBooks können Sie von nahezu überall auf der Welt auf Ihre Lehrunterlagen zugreifen. Das abschließende viertägige Prüfungsvorbereitungsseminar findet vor Ort bei der ATM in Bad Bramstedt statt.

Soziale Netzwerke