Staatlich zugelassener Fernlehrgang

Anatomie und Allg. Pathologie Fern­lehr­gang

ATM Ausbildungen - Ihr Weg zum Traumberuf

Für Tier- / Gesundheits- und Tierheilberufe

Grundlagen der Anatomie, Physiologie & Allg. Pathologie

Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse der Anatomie und Physiologie sowie der Allgemeinen Pathologie. Er ist für diejenigen konzipiert, die die Absicht haben, eine Ausbildung in einer kurativen oder einer gesundheitsberatenden Tätigkeit bei Tieren als Nicht-Tierarzt zu ergreifen. Hierunter fallen Tierheilpraktiker, Tierheilpraktikeranwärter, Gesundheitsberater für Tiere, Ernährungsberater für Tiere, Physiotherapeuten für Tiere.

Nach diesem Lehrgang können Absolventen alle beliebigen Seminare besuchen, die spezielle Krankheiten und deren Therapie abhandeln. Sie sind optimal auf diese vorbereitet.

Alle Informationen zum Anatomie Fern­lehr­gang

Fakten

Ziel dieses Lehrganges sind umfassende Kenntnisse der Anatomie, Physiologie und Allg. Krankheitslehre bei Tieren, die dazu befähigen, problemlos Fachliteratur und Fachvorträgen folgen zu können. 

Die Grundlagen der Anatomie, Physiologie und Pathologie erlernen Sie mit Schwerpunkt auf die Tierarten Hund, Katze und Pferd. 

Dieser Lehrgang ist ein Fernlehrgang im Selbststudium. Vielfältige E-Learning Angebote ermöglichen ein sehr effektives Lernen.

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sein. Mehr unter Zugangsvoraussetzungen

€ 1.220.-, zahlbar in 12 Raten à € 101,67

Der Einstieg in den Fernlehrgang Anatomie & Allg. Pathologie ist jederzeit möglich. Die Anmeldung erfolgt durch die Zusendung des Anmeldeformulars (online oder per Post).

Die Regel-Studiendauer beträgt 12 Monate. 

Profitieren Sie nicht nur von dem stets aktuellen, sehr umfangreichen und abwechslungsreich gestalteten Unterrichtsmaterial, sondern auch vom direkten Austausch mit Schülern, Dozenten und Tutoren. 

Ein aufeinander abgestimmtes Spezialistenteam von Biologen, Veterinärmedizinern und langjährigen Praktikern aus allen relevanten Bereichen hält die Lerninhalte beständig auf aktuellem Stand und bereichert Sie mit fundiertem Wissen. 

ATM Akademie - Kooperationspartner WBG
Qualitätssiegel der ATM: Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung
Mitglied im Berufsverband der Tierverhaltens­berater und -trainer e.V. VDTT

Bedürfnisorientierte Weiterbildung im Bereich Tierheilkunde

Ziele des Anatomie Fernlehr­gangs

Anatomie und allg. Pathologie Fernlehrgang ATM - Hundeskelett mit Organen

Der Absolvent des Kurses soll einen Wissensstand in Anatomie, Physiologie und Allgemeiner Pathologie erwerben, der es ihm ermöglicht, anspruchsvolle Fachliteratur oder Fachveranstaltungen zu Krankheiten oder Therapien aus dem Bereich der Tiernaturheilkunde besser zu nutzen.

Mit dem Kursangebot zur Anatomie und Physiologie der Haustiere ermöglichen wir es dem Teilnehmer, der die Wichtigkeit dieser Themen erkannt hat, den Erwerb von Kenntnissen, die für seine Bedürfnisse im Hinblick auf seine Weiterbildung im Bereich der Tierheilkunde zugeschnitten sind.

Die Auswahl der Themen und die Schwerpunkte haben wir nach mehr als 20-jähriger Erfahrung mit der Ausbildung in der Tiernaturheilkunde gemeinsam mit unseren Referenten getroffen, die auch an tierärztlichen Hochschulen Anatomie und Physiologie unterrichtet haben.

In diesem Ausbildungsgang soll der Teil der Allgemeinen Pathologie den Kursteilnehmer auf die Krankheitslehre vorbereiten, die leider an vielen Instituten für Tierheilkunde ohne entsprechende Themen der Allgemeinen Pathologie unterrichtet werden. Das ist für viele Kursteilnehmer die Hauptursache, warum verschiedene Themen trotz seminarbegleitender, multimedialer und anschaulicher Unterstützung nicht in vollem Umfang verstanden werden.

Andererseits kommen die Referenten, die Krankheiten unterrichten, aus der Tiermedizin und setzen Kenntnisse in der Allgemeinen Pathologie voraus. Sie gehen davon aus, dass bestimmte Begriffe wie beispielsweise Entzündung, Thrombose, Embolie, Agenesie, Dysplasie, Schock, Ischämie usw. bekannt sind. Mit den Themen wollen wir den Wissensstand der Teilnehmer auf einen Level bringen, der es ihnen ermöglicht, spezielle Krankheiten der Tiere besser zu begreifen und vor allem die Pathogenese der Krankheit zu verstehen.

Weiterlesen

Didaktische Grund­struktur

Um Schüler mit unterschiedlichem Wissensstand Anatomie und Physiologie der Tiere zu lehren, muss eine Vermittlung des Wissens von Grund auf durchgeführt werden. Deshalb werden Histologie und Zytologie zuerst besprochen, da es sich um kleinste anatomische Bausteine des Körpers handelt.

Zwar ist die Vermittlung der Virchowschen Zelullarpathologie nicht gerade im Sinn der Ganzheitstherapie, jedoch ist sie dennoch notwendig, um die Anatomie und Physiologie zu begreifen. Außerdem werden auch in der Naturheilkunde mit aus Gewebe erzeugten Mitteln, der sog. Organotherapie, behandelt. Um den Sinn und die Methodik einer Therapieart sowie evtl. auch deren Gefahren zu begreifen, müssen die Zytologie und Histologie vermittelt werden.

Die Makroanatomie wird systematisch deskriptiv vermittelt. Jedes Organ wird nach der anatomischen Vorstellung auch aus physiologischer Sicht besprochen. Darüber hinaus werden bei jeder Gelegenheit Hinweise auf topografische Stellen gegeben, an denen sich besondere Krankheiten lokalisieren. Dies vermittelt Praxisnähe und motiviert zum Lernen, da die Teilnehmer den Sinn des Lernens nachvollziehen können.

Die Besprechung der Organe beginnt mit dem Bewegungsapparat. Hier tauchen lateinische Begriffe auf, die nicht nur in der Orthopädie des Pferdes und des Hundes, sondern zusätzlich in den Atlanten der Akupunktur zur Topographie der Akupunkturpunkte genannt werden. Hier findet sich z. B. jeder Begriff aus dem “Atlas der Tierakupunktur” von A. Grafe wieder. So gesehen hat die Anatomie des Bewegungsapparates eine besondere Bedeutung, weil sich auch alle Physiotherapeuten an bestimmten topografischen Punkten des Körpers orientieren. Um das Erlernen der wichtigen Kapitel der Anatomie zu veranschaulichen, haben wir Videos erstellt, in denen das Skelett des Pferdes in Einzelheiten besprochen wird. Andere Videoclips, “Sektion des Pferdes und Hundes”, geben einen guten Einblick in wichtige Strukturen des Bewegungsapparates, die in der kurativen Praxis eine größere Relevanz besitzen.

Alle anderen Organe werden auf ähnliche Art besprochen, zuerst die Anatomie und dann die Physiologie. Zum Situs gibt es Filmaufnahmen, die wir für diesen Kurs an Pferd und Hund gedreht haben. Die Referentin ist eine in Sektionen erfahrene Dozentin, die an der TIHO selbst Anatomie unterrichtet hat und für die Sektionen zuständig war.

Alle Begriffe werden sowohl auf Deutsch als auch in lateinisch besprochen, damit die Terminologie erlernt wird, die in der Fachwelt üblich ist. Dies öffnet die Tür zum Studium von anspruchsvolleren wissenschaftlichen Lehrbüchern oder ermöglicht das Verfolgen eines Fachseminars. 

Die Themen werden im Sinne der Vergleichenden Anatomie abgehandelt, wobei Hund, Katze und Pferd, aber auch gelegentlich der Mensch vergleichend dargestellt werden.

Darüber hinaus wird in der Tiernaturheilkunde auch die Phytotherapie eingesetzt. Diese Methode beruht auf dem suppressiven, substitutionellen und kausalen sowie kompensatorischen Prinzip der heutigen Schulmedizin. Da die pharmakologischen Wirkungsweisen vieler Kräuter bekannt sind, lässt sich die Wirkung auf der Gewebsebene am besten erklären. Das Gleiche gilt für die sog. Humoraltherapie. Diese Therapie hat Wirkung auf die Endstrombahn und die extrazelluläre Ebene.

Viele Mechanismen der naturheilkundlichen Behandlung lassen sich den Kursteilnehmern bei vorhandenen Kenntnissen der Histologie und Zytologie gut erklären, wenn die Mikroanatomie und die Funktionen der Endstrombahn begriffen werden.

Außerdem lassen sich die wissenschaftlichen Grundlagen der Naturheiltherapie und des Systems der Grundregulation nach Pischinger nur bei Kenntnissen der Histologie und Zytologie begreifen.

Der Stoff ist anspruchsvoll und in einem zeitgemäßen, notwendigen Umfang. 

Weiterlesen
Moderne Lernwelten ATM - virtuelles Training zur Praxis der ATM Lehrgänge. Schreibtisch mit 2 Bildschirmen und Praxisvideos

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Fern­lehr­gang Anatomie, Physiologie & Allg. Pathologie beginnen!

Kein Institut bietet eine so facettenreiche Ausbildungen und clevere Weiterbildungen wie die ATM.

Leistungen und Ablauf

Sie erhalten nach der Anmeldung Zugriff auf Ihren Online-Campus und auf Atmentis, Ihre Lernwelt bei der ATM. Darin werden Ihnen nach und nach 14 perfekt aufeinander abgestimmte multimediale elektronische Lehrskripten, die sog. ConnectiBooks, inklusive eines übersichtlichen Ausbildungs-Leitfadens freigeschaltet. 

Die ConnectiBooks sind weit mehr als Skripten im herkömmlichen Sinne. Sie sind interaktive Lernmedien, die beinahe alle Ihre Sinne ansprechen und immer wieder für Sie optimiert werden.  

Anatomie und allg. Pathologie Fernlehrgang ATM - Hund mit Skelett
Anatomie und allg. Pathologie Lehrgang ATM - Zeichnung Skelett mit M. Glutaeus Medius
Bildquelle / Zeichnung: Sondra Kleinsorge

Aber damit nicht genug. Jedes ConnectiBook wird von einem Fachtutor betreut, der Ihre fachlichen Fragen im Chat beantwortet oder Sie und Ihre Mitschüler zu regelmäßigen Online-Meetings einlädt. 

Natürlich können Sie sich auch mit Ihren Mitlernenden austauschen. Neben einem Chatbereich steht Ihnen hierfür Online-Meeting-Räume zur Verfügung, die Sie zum Austausch untereinander und zum gemeinsamen Lernen nutzen können. 

Zur Überprüfung Ihrer Kenntnisse können Sie zu vielen Themenbereichen MC-Fragen online beantworten. Das Ergebnis wird Ihnen nach dem Absenden umgehend mitgeteilt. Den Abschluss bildet eine schriftliche Online-Prüfung, bei deren erfolgreichen Bestehen Sie ein schulinternes Zertifikat erhalten werden.

Lerninhalte

Die Referenten und Autoren der ATM wählten die Inhalte des Lehrganges nach sehr langen Überlegungen aus. Sie trafen die Wahl der Themen zur Anatomie/Physiologie aufgrund einer Analyse der Themen zur Krankheitslehre, die bei der ATM unterrichtet werden. 

Zu diesen ausgewählten Bereichen wurden unsere ConnectiBooks in einem entsprechenden Umfang erstellt, der gewährleistet, dass Sie die Krankheitslehre sicher verstehen und nachvollziehen können. 

Einer der vielen Vorteile der multimedialen elektronischen Lehrskripten ist die Möglichkeit der zeitnahen Aktualisierung. So sind Sie während der Ausbildung immer auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand. 

Die Inhalte werden fortwährend didaktisch und auch fachlich optimiert. Daran beteiligt sind unter anderem Biologen, Fachveterinäre oder auch wissenschaftliche Mitarbeiter anatomischer und physiologischer Institute. 

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, fakultative kostenpflichtige Online-Live-Seminare oder themenbezogene Praktika zu besuchen. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an. 

Ihre Lerninhalte im Einzelnen: 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Anatomie und Allg. Pathologie lernen!

Kein Institut bietet so facettenreiche Aus- und Weiterbildungen in der Tierheilkunde wie die ATM.

Scroll to Top