Mehr Themen anzeigen

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeit für Tierphysiotherapeuten und Tierheilpraktiker

Sie sind bereits TierheilpraktikerIn oder TierphysiotherapeutIn oder absolvieren gerade diese Lehrgänge und möchten nicht nur gerufen werden, wenn der Hund bereits Probleme hat, sondern Ihre Kunden aktiv begleiten und Sporthunde so trainieren, dass es gar nicht erst zu gesundheitlichen Problemen kommt? Dann ist die Hunde-Sportwissenschaften Ausbildung die ideale Ergänzung zu Ihrer Berufung und macht Sie zum Spezialisten rund um das Thema Hundesport. Selbstverständlich ist diese Ausbildung auch für Interessierte des Hundesports bereichernd, die ganz ohne jegliche Vorkenntnis in dieses Thema eintauchen möchten.

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung - Weiterbildungsmöglichkeit für Tierphysiotherapeuten und Tierheilpraktiker

Ausbildung: Hund-Sportwissenschaften

Kurs: Fernlehrgang PLUS Kurs: Dieser Lehrgang ist als Fernlehrgang konzipiert und ermöglicht durch vielfältige E-Learning Angebote ein sehr effektives Lernen. Im Anschluss können kostenpflichtige Praxislehrgänge zugebucht werden. Bei gleichzeitiger Buchung des Lehrgangs Tierphysiotherapie oder Tierheilpraktiker sind Praktika für dieses Lehrgang inbegriffen.

Studiendauer: 17 Monate Kurs: Für ATN-Hundetrainer und ATM-Physiotherapeuten / Tierheilpraktiker verkürzte Ausbildungsdauer. Sprechen Sie uns an.

Voraussetzung: mind. 18 Jahre alt Voraussetzung: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Mehr unter Zugangsvoraussetzungen.

Beginn: Jederzeit möglich Beginn: Der Einstieg in die Ausbildung an der ATN ist jederzeit möglich. Die Anmeldung zur Sportwissenschaften Hund Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Tierart: Hund

Zugelassen: ZFU ZFU: In Deutschland ist der Lehrgang von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht staatlich anerkannt. Zulassungsnummer: 7369520 | Anerk.: VDTT

Kosten: ab 1.989,00 Euro Kosten: 1.989,00 Euro für ATM Schüler und Absolventen (17 Raten à 117,00 Euro). 2.520,00 Euro für externe Schüler (18 Raten à 140,00 Euro).

Der Einstieg in die Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Ausbildung: Sportwissenschaften Hund

Kurs: Fernlehrgang PLUS

Studiendauer: 17 Monate

Voraussetzung: mind. 18 Jahre alt

Beginn: Jederzeit möglich

Tierart: Hund

Zugelassen: ZFU | Anerk.: VDTT

Kosten: ab 1.989,00 Euro

Der Einstieg in die Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Hunde-Sportwissenschaften - Definition

Hunde-Sportwissenschaften - Was ist das?

Mit dem Partner Hund sportlich aktiv zu sein, wird immer populärer. Agility, Canicross, Dog Dancing und Windhunderennen sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten, sich im Freizeitbereich, aber auch im Turniersport zu engagieren. Da es im Wettkampf aber auch um Leistung geht, stehen viele HundebesitzerInnen dem Turniersport erst einmal skeptisch gegenüber. Mit dem richtigen Fachwissen und einem guten Gespür für das Mensch-Hund-Team wird jedoch der Hund so trainiert, dass die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht und das Tier keinesfalls überfordert wird. Um die Gesunderhaltung des Hundes und dessen Bewegungsapparates zu gewährleisten, bedarf es eines umfangreichen Wissens über Anatomie, Physiologie, Bewegungsabläufe und adäquate Leistungsoptimierung. In dieser Ausbildung werden Ihnen neben diesem Wissen auch die Besonderheiten des Hundesports nähergebracht. Ebenso wichtige Inhalte sind die genaue Analyse des Bewegungsapparates und das Erlernen unterschiedlicher Trainingsansätze. Ein professioneller Umgang mit dem Mensch-Hund-Team und den notwendigen rechtlichen Bestimmungen ist unerlässlich und ebenfalls Gegenstand des Studiums.

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Lernziele / Kompetenzen / Tätigkeit

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Lernziele / Kompetenzen / Tätigkeit

Der Lehrgang ist für Hundephysiotherapeuten, aber auch Tierheilpraktiker gedacht, die ihr vorhandenes Fachwissen um Kompetenzen im Bereich der Prävention, Rehabilitation, akuten Intervention und Leistungsoptimierung im Hundesport erweitern wollen.

Durch die Kenntnis aller gängigen Hundesportarten und den sich aus diesen ergebenden Belastungen und Risiken, kann der kurativ tätige Therapeut durch Optimierung des Trainings das Verletzungsrisiko maßgeblich minimieren. Bei akuten Verletzungen im Training und im Wettkampf ist er fähig, angemessene und zielführende Therapiekonzepte zu entwerfen und durchzuführen sowie im Rahmen des Rehabilitationstrainings das Team bei der Wiedereingliederung des Hundes in den Leistungssport zu unterstützen.

Darüber hinaus können auf Hundesport spezialisierte Physiotherapeuten und Tierheilpraktiker die Leistungen der Hunde unter besonderer Berücksichtigung des gesundheitlichen Aspektes maximieren und somit engagierte Hundehalter im Sport fachkompetent und innovativ beraten.

Mehr erfahren
Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Leistungspaket

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Leistungspaket

Der Lehrgang beinhaltet sehr umfangreichen Lernunterlagen mit zahlreichen Videos, Präsentationen und Praxisbeispielen, aber auch Praxistage (siehe dazu unter Praxis). Bezüglich des Umfangs ist der Lehrgang beispiellos und zielt auf hohe Professionalität der Absolventen.

Um erfolgreich als Hunde-Sportwissenschaftler arbeiten zu können, stellt Ihnen die ATM ein umfangreiches Leistungspaket zur Verfügung:

  • ATM Schüler und Absolventen erhalten: 17 Lektionen (mit 33 Lehrskripten)
  • Externe Hundephysiotherapeuten und THPs erhalten 19 Lektionen (mit 40 Lehrskripten)
  • Videomeetings zu den Lehrgangsinhalten
  • Individuelle Betreuung durch Tutoren
  • Bei gleichzeitiger Buchung eines der Lehrgänge Tierphysiotherapie oder Tierheilpraktiker sind drei zweitägige Praktika inbegriffen
  • Für Externe bieten wir zahlreiche kostenpflichtige Praktika je nach Spezialisierung und Wunsch
Mehr erfahren
Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Konzept

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Konzept

Wenn man Sportwissenschaften mit einem anderen Gebiet z.B. aus dem kurativen Bereich verknüpft, entstehen völlig neue Spezialisierungen, die zu noch mehr Professionalität und Diversifizierung der Tierberufe beitragen. Dieser Lehrgang verfolgt diesen Gedanken und ist als wissenschaftliche Grundlage zu verstehen, die komplementär durch anderes Fachwissen ergänzt werden muss, um praktische Fähigkeiten zu erlangen.

Durch Themen wie: Leistungsphysiologie, Trainingslehre, Analyse der Bewegung und sehr detaillierte Informationen zu einzelnen Sportarten soll der Lehrgang das Verständnis für alle kausalen Zusammenhänge zwischen Training, Hochleistung und Gesundheit nicht nur für Tierphysiotherapeuten, sondern auch Tierheilpraktiker und Tierärzte, liefern. Jeder von Ihnen soll auf eine seinem Beruf typische Art und Weise in Sachen Leistung, Gesundheit und Prävention Hilfe leisten können.

Mehr erfahren
Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Kombinationsmöglichkeiten

Kombinationsmöglichkeiten

Sowohl bei der ATM, als auch bei unserer Partnerschule ATN, haben Sie viele Möglichkeiten, den Hunde-Sportwissenschaften Lehrgang zu kombinieren. Das kann zum einen eine Kosten- und Zeitersparnis für Sie bedeuten, zum anderen ermöglicht es Ihnen, sich vom Wettbewerb abzusetzen, indem Sie mehrere Lehrgänge individuell miteinander kombinieren und Ihr persönliches Leistungspaket erstellen.

Darüber hinaus können auf Hundesport spezialisierte Physiotherapeuten und Tierheilpraktiker die Leistungen der Hunde unter besonderer Berücksichtigung des gesundheitlichen Aspektes maximieren und somit engagierte Hundehalter im Sport fachkompetent und innovativ beraten.

Empfehlenswerte Kombinationen für Interessenten der Hunde-Sportwissenschaften:

Wie werden Sie bei der ATM lernen?

Die sehr umfangreiche Lerninhalte die ihnen angeboten werden, müssen ins Wissen, Verstehen und Handeln umgesetzt werden. Damit sie leicht mit Spaß, sehr effektiv an jedem beliebigen Ort ihr Lernprozess in verschiedensten Lernformen Fortsätzen können, hat ATM eigene Welt des Lernens geschafft. Mehr erfahren.

Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Theorie

Theorie Hunde-Sportwissenschaften

Wenn Sie bereits TierheilpraktikerIn oder TierphysiotherapeutIn sind oder bald sein werden, verfügen Sie über ein optimales Grundlagenwissen. Ohne diese Vorkenntnisse würde die Ausbildung in den Hundesportwissenschaften erheblich länger dauern und Sie würden von den vielfältigen praxisbezogenen Inhalten und Veranstaltungen nicht so umfangreich profitieren können. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung sind zunächst die wissenschaftlichen Grundlagen. Neurobiologische Zusammenhänge von Bewegungen, biomechanische, physikalische und bewegungswissenschaftliche Theoriebereiche werden beleuchtet, um die Bewegungen des Hundes mit Hilfe dieser Wissenschaftszweige genauer zu analysieren, modifizieren und zu Gunsten der Leistungsoptimierung und Gesunderhaltung perfektionieren zu können.

Die ATM legt viel Wert auf die Verbindung der praktischen Arbeit mit den Lehrinhalten. Das gesamte theoretische Wissen wird mit E-learning vermittelt.

Mehr erfahren
Hunde-Sportwissenschaften Weiterbildung: Praxis

Praxis Hunde-Sportwissenschaften

Nachdem Sie den theoretischen Fernlehrgang Sportwissenschaften Hund abgeschlossen haben, bietet Ihnen die ATM die Möglichkeit Praktika zu belegen.

Die Inhalte des Lehrgangs sind zwar praxisrelevant, aber um fundierte praktische Fähigkeiten zu erwerben, sind ergänzende Basis- und Spezial-Praktika erforderlich.

Für aktive Schüler und Absolventen der ATM Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapie Lehrgänge sind drei zweitägige Praktika im Lehrgangspreis enthalten. Der praktische Teil ist beliebig, je nach Interesse, kostenpflichtig erweiterbar.

Mehr erfahren

Der Beginn Ihrer Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke