Mehr Themen anzeigen

Hundefachwirt/in (IHK) Weiterbildung - Der "Meister" für die Hundewirtschaft

Die Weiterbildung zum Hundefachwirt ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie bereits seit einigen Jahren erfolgreich als Hundetrainer selbstständig sind und sich vergrößern möchten, Filialen gründen oder Mitarbeiter einstellen wollen, oder Sie praktische Erfahrungen im Bereich Hundetraining haben und Angestellter in einem Unternehmen der Hundewirtschaft (zum Beispiel Futtermittelhersteller) mit Ambitionen auf eine Managementposition sind. Vergleichbar mit einem "Meister" in Handwerksberufen beziehungsweise einem Abschluss auf Bachelorniveau bereitet Sie dieser Lehrgang auf den staatlich-anerkannten und rechtlich geschützten Abschluss "Hundefachwirt/in (IHK)" vor, dessen Prüfung Sie vor der IHK Flensburg ablegen. Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt bei der ATM auf dem Erwerb und der Vertiefung kaufmännischer Fähigkeiten, daher sollten Sie auch ein Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge haben.

Hundefachwirt Weiterbildung (IHK) - Der Meister für die Hundewirtschaft - Die praxisorientierte Ausbildung

Weiterbildung: Hundefachwirt/in Weiterbildung: Die Weiterbildung wird in Kooperation mit der IHK Flensburg angeboten. Absolventen der ATN-Lehrgänge Hundewissenschaften, Hundetrainer und Hundeverhaltensberater (mit Praxisseminaren) werden die schriftlichen Abschlussprüfungen zu den Handlungsbereichen "Biologische Grundlagen" sowie "Lernverhalten und Training" erlassen.

Kurs: Fernlehrgang

Studiendauer: 12 Monate

Voraussetzung: Berufserfahrung Voraussetzung: Entsprechend der Rechtsvorschrift zum Hundefachwirt erfordert die Teilnahme am Lehrgang eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Hundewirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation.

Beginn: 01.09.2019 (min. 10 Teilnehmer) Beginn: 01.09.2019
Die Mindestteilnehmerzahl für das Zustandekommen des Lehrgangs sind 10 Personen.

Tierart: Hund

Zertifiziert: staatlich anerkannt Zertifiziert: Der Abschluss als Hundefachwirt/in ist staatlich anerkannt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Kosten: 5.880,00 Euro zzgl. IHK-Prüfungsgebühr Kosten: förderfähig über Aufstiegs-Bafög

Die Anmeldung zur Hundefachwirt/in (IHK) Weiterbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Weiterbildung: Hundefachwirt/in

Kurs: Fernlehrgang

Studiendauer: 12 Monate

Voraussetzung: Berufserfahrung

Beginn: 01.09.2019 (min. 10 Teilnehmer)

Tierart: Hund

Zertifiziert: staatlich anerkannt

Kosten: 5.880,00 Euro zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Die Anmeldung zur Hundefachwirt/in (IHK) Weiterbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Lernziele der Hundefachwirt Weiterbildung (IHK)

Lernziele der Weiterbildung Hundefachwirt

Dieser ATM Fernlehrgang bereitet Sie auf die öffentlich-rechtliche und staatlich anerkannte Prüfung "Hundefachwirt/in (IHK)" vor der IHK Flensburg vor. Unser oberstes Lehrgangsziel ist es dementsprechend, Sie optimal auf diese externe Prüfung vorzubereiten.

Als Absolvent des Lehrgangs Hundefachwirt übernehmen Sie in einem Unternehmen der Hundewirtschaft oder als selbstständig Gewerbetreibender eigenständig und eigenverantwortlich unter anderem folgende Aufgaben: Unternehmensplanung, -steuerung und -kontrolle unter Beachtung wirtschaftlicher, (tierschutz-)rechtlicher, ökologischer und sozialer Aspekte.

Mehr erfahren
Hundefachwirt/in Weiterbildung: Leistungspaket

Hundefachwirt Weiterbildung: Leistungspaket

Diese 12-monatige Weiterbildung ist als Fernlehrgang konzipiert. Folgende Leistungen sind im Lehrgang enthalten:

Selbststudium:

  • 12 Lektionen, monatliche Freischaltung
  • 56 ConnectiBooks (elektronische, multimediale Lehrskripten)
  • Tutorielle Begleitung in allen ConnectiBooks
  • 29 fakultative Videolektionen zu Rechtskunde
  • 10 Übungsvideos zur Vorbereitung auf schriftliche Prüfung
  • Zugang zum LMS-System "E-Tutor" (elektronischer Studienassistent)

Präsenzunterricht:

  • 7 Online-Webinare zu wirtschaftsbezogenen Qualifikationen
  • 4-tägiges Prüfungsvorbereitungsseminar zum mündlichen Fachgespräch

Lernkontrollen:

  • 12 Leistungskontrollen in Form von Multiple-Choice-Fragen und offenen Fragen, betreut durch Tutoren
  • Optional: Einreichung einer Falldokumentation zur Überprüfung praktischer kynologischer Kenntnisse
Mehr erfahren

Hundefachwirt Weiterbildung: Konzept

Der Hundefachwirt Lehrgang ist als Fernlehrgang konzipiert und kann daher flexibel an Ihren (Berufs-)Alltag angepasst werden.

Der wöchentliche Lernaufwand kann je nach individuellen Vorkenntnissen sehr unterschiedlich sein – bei entsprechenden Vorkenntnissen im kaufmännischen und kynologischen Bereich ist der Lehrgang aber berufsbegleitend ausgelegt.

Die Berufsbezeichnung eines Fachwirts ist rechtlich geschützt und staatlich anerkannt. Der Hundefachwirt stellt damit die einzige staatlich anerkannte Berufsbezeichnung im Hundewesen dar und damit einen echten Mehrwert und Wettbewerbsvorteil für Sie.

Mehr erfahren

Hundefachwirt: Zulassungsvoraussetzungen

Die Weiterbildung zum Hundefachwirt ist eine sogenannte höhere Berufsbildung (früher: Aufstiegsfortbildung), ähnlich einem Meister-Lehrgang in den Handwerksberufen und genauso wie bei allen anderen Fachwirt-Weiterbildungen (zum Beispiel Wirtschaftsfachwirt). Dieser Lehrgang baut daher auf vorhandenen theoretischen Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten auf und stellt keine Grundausbildung dar. Die Zulassungsbedingungen zur Prüfung sowie die Prüfungsinhalte sind durch die sogenannte Besondere Rechtsvorschrift und den Rahmenstoffplan der IHK Flensburg geregelt. VOR Anmeldung zum Lehrgang müssen Sie daher die Zulassung durch die IHK Flensburg prüfen lassen.

Mehr erfahren



Die Theorie der Weiterbildung

Da der Hundefachwirt Lehrgang als 12-monatiger Fernlehrgang konzipiert ist, lernen Sie überwiegend im Selbststudium. Die Inhalte dieses ATM-Lehrgangs orientieren sich genau an den Vorgaben des Rahmenstoffplans der IHK Flensburg, der Ihren roten Faden während der Ausbildung darstellt. Ihr zentrales Lernmedium in diesem Lehrgang sind die ConnectiBooks - das sind multimediale, interaktive Online-Lehrskripten.

Mehr erfahren

Theorie und Praxis der Hundefachwirt (IHK) Weiterbildung

Die Praxis der Weiterbildung

Der Schwerpunkt der Weiterbildung zum Hundefachwirt liegt auf kaufmännischen Themenbereichen. Um das Wissen zu diesen Themen zu vertiefen, auf andere Sachverhalte zu übertragen und Ihnen die Anwendung im eigenen Unternehmen zu erleichtern, bieten wir Ihnen Live-Webinare zu ausgewählten Themen, sowie anwendungsorientierte Übungsvideos und Übungsaufgaben.

Mehr erfahren
Hundefachwirt Weiterbildung: Kombinationsmöglichkeiten

Kombinationsmöglichkeiten

Das anspruchsvolle Lernpensum und das fachliche Niveau des ATM Hundefachwirt-Lehrgangs erlauben es in der Regel nicht, zeitgleich weitere Lehrgänge zu kombinieren.

Natürlich gibt es aber Ausbildungen der ATM und der Partnerschule ATN, die im Anschluss an die Hundefachwirt-Weiterbildung sinnvoll sind.

Fortbildungsmöglichkeiten für Hundefachwirt-Absolventen:

  • Tierheilpraktiker
  • Tierphysiotherapeut
  • Hundeernährung
  • Assistenzhundetrainer
  • Hundetouristikmanager
  • Hundeverhaltensberatung
  • Hundeverhaltenstherapie
  • Tiergestützte Arbeit
Mehr erfahren

Blended Learning für angehende Hundefachwirte

So macht Lernen Spaß! Damit Sie mit wenig Zeitaufwand möglichst viel Lernen, nutzt die ATM nicht nur modernste Lernmethoden, sondern auch verschiedene Lernmedien. So lernen Sie Ihrem Typ entsprechend, in Ihrem Tempo und mit allen Sinnen. Mit Freude und den richtigen Zugängen zu den Inhalten wird das Lernen viel effektiver. Wie das genau funktioniert und die Lerneffizienz tatsächlich gesteigert wird, erfahren Sie unter Blended-Learning.

Lerndauer der Ausbildung

Die Regelstudienzeit des ATM-Fernlehrgangs zum Hundefachwirt beträgt 12 Monate und umfasst etwa 535 Lernstunden. Da das persönliche Lerntempo jedoch sehr unterschiedlich sein kann und damit Sie die im Lehrgang zur Verfügung gestellten Unterlagen und Medien auch vollumfänglich zur Prüfungsvorbereitung nutzen können, erhalten Sie von uns ein kostenloses Verlängerungsjahr.

Mehr erfahren

Prüfung und Abschluss

Den Abschluss der Hundefachwirt Weiterbildung stellt die öffentlich-rechtliche Prüfung vor der IHK Flensburg dar. Neben jeweils einer schriftlichen Prüfung zu jedem Handlungsbereich der Ausbildung absolvieren Sie eine mündliche Prüfung, in der ein situationsbezogenes Fachgespräch durchgeführt wird.

Mehr erfahren

Kosten und Anmeldung

Der Lehrgang zum Hundefachwirt ist förderfähig über das sogenannte Aufstiegs-BAföG. Diese staatliche Förderung kann jeder beantragen, da der Lehrgang die dafür erforderlichen Voraussetzungen erfüllt. Ein Großteil der Lehrgangsgebühren kann so über staatliche Zuschüsse und Darlehen finanziert werden, sodass sich die Lehrgangskosten für Sie deutlich reduzieren und Teile zinsgünstig finanziert werden können. Eine übermäßige finanzielle Belastung entfällt damit während der Ausbildung und auch in der eventuell anstehenden Gründungsphase danach.

Mehr erfahren Anmeldeformular

Der Beginn Ihrer Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke