Praxis

Praxis der Tierchiropraktik Ausbildung

Praxis der Tierchiropraktik Ausbildung Praxis der Tierchiropraktik Ausbildung

Was beinhaltet der praktische Teil der Tierchiropraktik Ausbildung?

Dank der vorherigen Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten, sind Sie zu Beginn des Aufbaulehrganges zum Tierchiropraktiker bereits in der Lage, eine umfassende Anamnese durchzuführen, tierchiropraktische Diagnosen zu stellen, einen individuellen und zielführenden Therapieplan zu konzipieren und entsprechende manuelle Therapien am Patienten korrekt umzusetzen. Sie verfügen über perfekte anatomisch-topografische Kenntnisse, ein gutes palpatorisches Gefühl, Kenntnis der Variabilität der Befunde - auch bei gesunden und unauffälligen Tieren - sowie ein umfassendes schulmedizinisches Hintergrundwissen.

Praxis der Tierchiropraktik Ausbildung - Praktische Ausbildung
Praxis der Tierchiropraktik Ausbildung - Griffe lernen

All das benötigen Sie, um in den 4 Praktika, die pro Tierart im Ausbildungsgang zum Tierchiropraktiker abgehalten werden, das komplexe und anspruchsvolle Werkzeug des Tierchiropraktikers zu erlernen und damit Ihre tierphysiotherapeutische Diagnosestellung sowie Behandlungstechniken zu ergänzen und zu erweitern. In ungeübten Händen können insbesondere die Manipulationstechniken der Tierchiropraktik sehr gefährlich werden, daher ist intensives Üben und Wiederholen Inhalt der Praktika und unerlässlich für die korrekte Anwendung der Behandlung. In kleinen Gruppen üben Sie verschiedene Techniken und werden dabei stets von den Dozenten angeleitet und unterstützt.

Soziale Netzwerke