Seminare

Seminare

Seminare

Seminare sind Präsenzveranstaltungen, in denen ausschließlich theoretische Lerninhalte im sogenannten Frontalunterricht vermittelt werden. Besonders geeignet sind Seminare für all jene, die sehr gut durch bloßes Zuhören lernen und bereit sind, das Gehörte zu Hause selbstständig nachzuarbeiten. Dafür stellt die ATM den Lernenden entsprechende Seminarunterlagen zur Verfügung, darunter die Präsentationen der Referenten, Skripten, Videos und eigene Lernprogramme, die später auch die Vorbereitung auf die Prüfung erleichtern. Den Abschluss eines jeden Seminars bildet ein Test, den die Lernenden online absolvieren können. Jeder Student erhält dabei einen anderen Fragensatz, um den Wissensstand der Seminarteilnehmer verlässlich widerzuspiegeln und die Qualität des Unterrichts überprüfen zu können.

 Ausbildung
Seminare an der ATM

In der Regel erfordert ein achtstündiger Unterricht eine Kampfausrüstung und das ist ... Wasser! Dieses Bild von der Pause zeigt das Ausmaß der geistigen Anstrengung und des logistischen Einsatzes am besten.

Seminarraum

 Ausbildung
Seminare an der ATM

Beim Frontalunterricht redet der Referent. Die Gruppe hat sich aus verschiedenen Lernunterlagen vorbereitet, deshalb ist das Zuhören weniger anstrengend und der Lerneffekt sehr hoch.

Seminarraum

Wozu ein Seminar besuchen?

Man weiß heute, dass Frontalunterricht wenig effizient ist. Häufig läuft er darauf hinaus, dass wertvolle Lernzeit schlicht „abgesessen“ wird, ohne dass das Gehörte wirklich im Gedächtnis haften bleibt. Wir bieten dennoch diese Form des Unterrichts an, da sie vielen aus Schule, Ausbildung oder Studium bekannt und vertraut ist und nicht wenige einfach auch an sie gewöhnt sind. Sich auf neue Lernformen einzulassen, erfordert Mut und Experimentierfreudigkeit. Beides lässt sich nicht erzwingen. Wir möchten, dass unsere Schüler die freie Wahl haben, ob und welche neuen Lernformen sie ausprobieren und für sich erschließen. Sie sind eingeladen, einfach selbst herauszufinden, wie das Lernen Ihnen am meisten Spaß macht – denn dann lernen Sie am meisten!

Wer kann ein Seminar besuchen?

Jeder ATM-Schüler ist berechtigt, die Seminare in seinem Studienort oder nach Belieben auch in allen anderen Studienorten zu besuchen. Zu achten ist lediglich auf die Reihenfolge der Seminare, denn viele bauen inhaltlich auf einander auf. Dennoch ist es möglich, die Seminare an verschiedenen Studienorten gezielt zu kombinieren, um dadurch die Gesamtstudienzeit zu verkürzen.

Was kostet ein Seminar?

Die Teilnahme an Seminaren ist in den Studiengebühren inbegriffen. Das bedeutet, dass ab Ausbildungsbeginn sämtliche Seminare 3 Jahre lang kostenlos wahrgenommen werden können. Ebenso wie übrigens auch alle übrigen Veranstaltungen und Leistungen im genannten Zeitraum. Nach Ablauf der 3 Jahre kostet jedes weitere Jahr 400 Euro.

Wie lange dauert ein Seminar?

Wochenendseminare dauern unabhängig vom Studienort immer 2 mal 8 Unterrichtsstunden. Die Anzahl der Wochenendseminare insgesamt variiert jedoch je nach Studienart (Kombilehrgang, Präsenzlehrgang).

Wer sind die Referenten der Seminare?

Die Dozenten sind in der Regel Tierärzte und Fachtierärzte. Die meisten kommen aus dem Universitätsbereich und haben zugleich Erfahrung als Hochschuldozenten.

Mehr in dieser Kategorie: Fachpraktische Seminare »

Elemente der Ausbildung

Soziale Netzwerke