Lernziel

Tierpsychosomatik: Lernziele

Lernziele "Tierpsychosomatik für THP und Tier-Physiotherapeuten Lernziele "Tierpsychosomatik für THP und Tier-Physiotherapeuten

In der Tierpsychosomatik Ausbildung lernen Sie:

  • bei organischen und vor allem funktionellen Störungen möglicherweise in Frage kommende psychosomatische Ursachen zu erkennen und einzuordnen
  • durch umfassende theoretische Grundlagen Verständnis und Wissen zur Entstehung psychosomatischer Erkrankungen bei Tieren zu entwickeln
  • kausale Zusammenhänge der Symptomatik zu erforschen und mögliche Ursachen abzustellen
  • umweltbedingte konstitutionelle und lernbedingte krankheitsrelevante Befunde in die Methodiken der naturheilkundlichen oder manuellen Therapien einzubauen
  • Bewegung und Beschäftigungstherapie geschickt einzusetzen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Verhaltenstherapie zu erkennen, um effektiver mit Verhaltenstherapeuten zusammenarbeiten zu können
  • Verhaltenstherapie mit naturheilkundlicher Therapie sinnvoll zu unterstützen
Tierpsychosomatik Ausbildung - Lernziele
Tierpsychosomatik Ausbildung - Lernziele

Die Lernziele sind nicht auf die Verhaltenstherapie in Form von Verhaltenstraining ausgerichtet. Im Lehrgang lernen Sie vielmehr, psychsomatische Erkrankungen beim Tier mithilfe naturheilkundlicher Therapien bzw. manueller Therapien zu behandeln.

Soziale Netzwerke