Fachartikel

Dr. Stefanie Riemer

Dr. Stefanie Riemer

Dr. Stefanie Riemer ist Verhaltensbiologin und Leiterin der HundeUni Bern (www.hundeunibern.ch), einer Forschungsgruppe zur Erforschung von Hundeverhalten an der Vetsuisse Fakultät der Universität Bern. In ihrer Doktorarbeit an der Universität Wien erforschte sie Persönlichkeitsentwicklung und kognitive Fähigkeiten bei Hunden. Anschliessend führte ihr Weg sie an die Universität Lincoln (England). Dort arbeitete sie an mehreren Forschungsprojekten, z.B. zu Impulsivität bei Hunden. Im Jahr 2016 kam Stefanie Riemer nach Bern, wo sie die HundeUni Bern gründete. Hier betreut sie viele Forschungsprojekte von Bachelor-, Master- und Doktoratsstudenten und publiziert regelmäßig Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Zeitschriften. Zu ihren wissenschaftlichen Schwerpunkten zählen Ausdrucksverhalten, Emotionen, Persönlichkeit sowie Geräuschängste bei Hunden. Ein vom Schweizer Nationalfonds gefördertes Projekt beschäftigt sich ausserdem mit Spielverhalten zwischen Hund und Mensch und mit sogenannten "Balljunkies".

Webseite-URL:

Geräuschangst bei Hunden

Etwa jeder zweite Haushund ist Studien zufolge von Geräuschangst betroffen. Warum sind es so viele? Welche Risikofaktoren gibt es? Wie können sich Hundebesitzer verhalten, wenn der eigene Hund ängstlich auf Geräusche reagiert? Und was können sie tun, damit es gar nicht erst dazu kommt? Diese Fragen beantwortet eine Studie von 2019, veröffentlicht im Fachjournal PLOS ONE. Die Studienautorin, Dr. Stefanie Riemer, hat die Ergebnisse ihrer Arbeit für die ATN zusammengefasst.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

ATM Online Magazin

Soziale Netzwerke