Effizientes Lernen

Effizientes Lernen

Warum ist die ATM so effizient bei der Wissensvermittlung

Die ATM als traditionsreiche Schule hat ein sehr gut eingespieltes Dozententeam, das aus erfahrenen Tierärzten, Fachtierärzten und Physiotherapeuten besteht. Sie besitzt ein bestens ausgestattetes Zentrum und ein interaktives Lernsystem, das sog. Learning Content Management System (LCMS). Da dieses doch mehr kann, nennen wir es bei der Physiotherapie- und Tierheilpraktikerausbildung Elektronisches Tutorium (E-Tutor) oder ELTU bezogen auf den gesamten ATM-Content.

Eine elektronische tutorielle Lernbegleitung organisiert, überwacht und beliefert Sie mit verschiedenen Lernmaterialien, ermöglicht die Planung Ihres Studiums, sorgt für Termine und Buchungen, erinnert Sie an die unterschiedlichen terminlichen Ereignisse und bietet Ihnen passendes Material, das Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt lernen sollen. Es stellt Ihnen nach abgeschlossenen Seminaren Tests zur Verfügung, liefert passende Videoseminare, Audio-Podcasts und Präsentationen zu einem Seminar, verwaltet Ihre Lernfortschritte und vergleicht diese mit der Leistung der Gruppe.

Der E-Tutor bietet Ihnen simultane Abschlussprüfungen an und macht Aussagen über Ihren Erfolg bei der Abschlussprüfung. In Notfällen werden Sie bei Planänderungen über SMS und E-Mail informiert, darüber hinaus werden alle Interaktionen zwischen der Administration, den Dozenten und Ihnen genau aufgezeichnet. Weiter ermöglicht er den direkten Kontakt mit dem Sekretariat und den Referenten, stellt Ihnen die regelmäßige Ausgabe einer Online-Zeitung zur Verfügung, ermöglicht Ihnen Ihre individuelle Analyse des Marktes und die Erstellung eines Businessplans an Ihrem Niederlassungsort und vieles mehr.

Der E-Tutor, der eigens für die ATM programmiert wurde, stellt ein vorbildliches System dar, das sich in dieser Perfektion selbst an Hochschulen selten findet. Das System bietet darüber hinaus eine ideale Prüfungsvorbereitung sowie die Planung Ihrer Niederlassung. Eine geschickte Organisation des Lernens und vor allem die auf den Zeitpunkt genaue Dosierung der Lernunterlagen ist schon der halbe Erfolg.

E-Mails und Todos erinnern Sie immer wieder an die nächsten Schritte, und dadurch wird Ihr Lernen zwangsläufig systematischer und sorgfältiger. Durch die Dosierung der Unterlagen erschlagen wir Sie nicht mit dem gesamten Lernmaterial, vielmehr wird Ihnen dies sehr sinnvoll in Abhängigkeit von Ihren Seminaren und Praktika angeboten. So lernen Sie nichts, was überflüssig ist und was Sie zu dem Zeitpunkt gar nicht gebrauchen können. Dies ist nur eine Seite der methodischen Vorgehensweise bei der Wissensvermittlung.

Die andere Plattform sichert die Qualität der Ausbildung. Dabei handelt es sich um ein aufwändiges Evaluationssystem für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Sinne des Qualitätsmanagements. Die ATM ist durch die Zertifizierung nach ISO 9001:2008 bzw. nach AZAV und ZFU dazu verpflichtet.

Der Unterricht wird überwiegend von Fachtierärzten, die wissenschaftliche Mitarbeiter an Hochschulen waren, und von Hochschuldozenten aus verschiedenen Fachbereichen sowie praktizierenden Tierärzten abgehalten und durch den Einsatz modernster Medien ergänzt. Auch einige erfahrene Physiotherapeuten und Tierheilpraktikersind für die Praktika zuständig.

Erfahren Sie mehr unter: Vielfalt an Lernformen

Soziale Netzwerke