Magazin

Faszien beim Tier: Faszinierende Netzwerke

Faszien sind im ganzen Körper zu finden. In Haut und Knochengewebe, in Gelenken, Gehirn und Rückenmark. Elastisch und fest zugleich grenzen sie Gewebe und Strukturen gegeneinander ab, umgeben Muskeln und Organe, halten sie dort, wo sie hingehören, geben ihnen ihre Form und den Knochen ihren Halt. Gleichzeitig bilden Faszien ein Gewebegeflecht, das Alles mit Allem verbindet und das darüber ständig mit dem Gehirn kommuniziert. Dieses fasziale Netzwerk ist ideal geeignet für den ganzheitlichen Ansatz in der Therapie vieler Krankheiten, sowohl in der Behandlung innerer Erkrankungen als auch von solchen des Bewegungsapparates. Aber wie funktioniert das eigentlich?

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Soziale Netzwerke