Mehr Themen anzeigen

Tierheilpraktiker Ausbildung Informationen - Tierheilpraktiker werden

Der Tierheilpraktiker verbindet die Tradition der alten Volksheilkunde mit den modernen Naturheilverfahren und stellt einen ganzheitlichen Behandlungsansatz in das Zentrum seiner kurativen Tätigkeit. Dafür sind sowohl tiermedizinische Grundlagen, als auch das genaue Verständnis der naturheilkundlichen Therapiemethoden unerlässlich. Aber auch kaufmännische und rechtliche Kenntnisse sind für den selbständig arbeitenden Tierheilpraktiker wichtig.

Tierheilpraktiker Ausbildung

Ausbildung: Tierheilpraktiker

Kurs: Präsenz | Kombi | Multi Kurs: Die ATM bietet drei Tierheilpraktiker Ausbildungswege, die zum Abschluss "Tierheilpraktiker" führen. Ausbildungsgänge vergleichen

Studiendauer: 24 Monate

Voraussetzung: mind. 18 Jahre alt Voraussetzung: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
Mehr unter Zugangsvoraussetzungen.

Beginn: Jederzeit möglich Beginn: Der Einstieg in die Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Tierheilpraktiker Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.
Lehrgangsbeginne

Tierart: Hund | Katze | Pferd Tierart: Sie können die Tierheilpraktiker Ausbildung mit Speziallisierung auf eine oder mehrere Tierarten buchen. Hund + Katze; Pferd; Hund + Katze + Pferd.

Zertifiziert: FNT

Kosten: 4.890,00 - 6.990,00 Euro

Der Einstieg in die Tierheilpraktiker Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Tierheilpraktiker Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Ausbildung: Tierheilpraktiker

Kurs: Präsenz | Kombi | Multi Kurs: Die ATM bietet drei Tierheilpraktiker Ausbildungswege, die zum Abschluss "Tierheilpraktiker" führen. Ausbildungsgänge vergleichen

Studiendauer: 24 Monate

Voraussetzung: mind. 18 Jahre alt

Beginn: Jederzeit möglich Beginn: Der Einstieg in die Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Tierheilpraktiker Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.
Lehrgangsbeginne

Tierart: Hund | Katze | Pferd Tierart: Sie können die Tierheilpraktiker Ausbildung mit Speziallisierung auf eine oder mehrere Tierarten buchen. Hund + Katze; Pferd; Hund + Katze + Pferd.

Zertifiziert: FNT

Kosten: 4.890,00 - 6.990,00 Euro

Der Einstieg in die Tierheilpraktiker Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Tierheilpraktiker Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Tierheilpraktiker Ausbildung

Lernziel der Tierheilpraktiker Ausbildung

Nach Abschluss des Tierheilpraktiker Lehrgangs sind Sie in der Lage, sich eine erfolgreiche Tätigkeit als Tierheilpraktiker aufzubauen.

Neben umfassenden Kenntnissen der tiermedizinischen Grundlagen und der verschiedenen naturheilkundlichen Therapiemethoden erlernen Sie nicht nur den sicheren Umgang mit dem Tier, sondern auch fundierte Diagnosestellung, sodass Sie für jeden Patienten einen individuellen, ganzheitlichen Behandlungsansatz wählen können. Sie fokussieren sich auf die Suche nach den Ursachen der Erkrankungen und deren Prävention. Aber auch professionelle Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern und Betriebsführung erlernen Sie in der Ausbildung, denn als Tierheilpraktiker arbeiten Sie in der Regel als selbstständige Gewerbetreibende.

Mehr erfahren
Leistungspaket der Tierheilpraktiker Ausbildung

Leistungspaket der Tierheilpraktiker Ausbildung

Um erfolgreich als Tierheilpraktiker arbeiten zu können, stellt Ihnen die ATM ein umfangreiches Leistungspaket zur Verfügung:

  • Regelstudienzeit Tierheilpraktiker Ausbildung: 24 Monate, ein kostenloses Verlängerungsjahr
  • eine Vielzahl an Wochenendseminaren aus den Bereichen Anatomie / Physiologie / Krankheiten des Organsystems
  • mehrere Wahlseminare z.B. zu Zahnheilkunde, Ethologie oder Stress- und Stoffwechselbedingte Erkrankungen
  • Blockseminare (4-tägig) zu Homöopathie, Akupunktur und Phytotherapie
  • je Tierart 3 Praktika

Dank der Wahl zwischen drei verschiedenen Lehrgangstypen können Sie Ihr Lernpensum je nach Bedarf in Ihren Alltag einbauen.

Mehr erfahren
Konzept der Tierheilpraktiker Ausbildung

Konzept der Tierheilpraktiker Ausbildung

Als Tierheilpraktiker sind Sie der traditionellen Heilkunde verbunden - Sie müssen die Erkenntnisse alter Therapieverfahren wie Akupunktur, Homöopathie oder Kräuterheilkunde mit der heutigen, wissenschaftlich geprägten Tiermedizin vereinbaren.

Dies geht nur, wenn Sie sowohl mit schulmedizinischen, als auch mit den naturheilkundlichen Paradigmen vertraut sind. Sie müssen in der Lage sein, tiermedizinische Befunde auch ohne Verständigung mit dem Tier korrekt zu erheben. Kein Symptom eines Tieres darf frei interpretiert werden, sondern muss aufgrund genauer Kenntnisse der Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre, sowie der Propädeutik identifiziert werden können, um eine korrekte traditionelle Heilkunde praktizieren zu können.

Mehr erfahren

Theorie Tierheilpraktiker Ausbildung

Ohne umfassende theoretische Kenntnisse ist eine erfolgreiche Praxis unmöglich. Dies gilt auch für den Tierheilpraktiker. Daher bietet Ihnen die ATM zahlreiche Möglichkeiten, sich das tiermedizinische Grundlagenwissen anzueignen, welches die Basis Ihrer erfolgreichen Arbeit als Tierheilpraktiker darstellt. In den Online-Lernskripten (ConnectiBooks) ist dank eingebauter Videos, Grafiken, Bilder, LernApps und Animationen das Lernen abwechslungsreich gestaltet. Durch den direkten Austausch mit den Dozenten während der Live-Meetings und Lernkontrollen nach Bearbeitung der Skripten ist der Lerneffekt deutlich beständiger.

Mehr erfahren

Theorie Praxis Tierheilpraktiker Ausbildung

Praxis Tierheilpraktiker Ausbildung

Praktische Fertigkeiten zur Untersuchung und Behandlung eines Tieres sind für Tierheilpraktiker unabdingbar, um zielgerichtete Diagnosen stellen und Therapien anwenden zu können. Daher sind sie essentieller Bestandteil der ATM Tierheilpraktiker Ausbildung.

Die fachpraktischen Seminare dienen zum ersten Wissenstransfer. Hier bearbeiten Sie gemeinsam mit anderen Schülern und den Dozenten Kasuistiken, anhand derer Sie ihr erworbenes Wissen über tiermedizinische Grundlagen und naturheilkundliche Verfahren anwenden können. Sie stellen fundierte Diagnosen und erarbeiten passende Therapiepläne.

Den nächsten Schritt gehen Sie mit den Praktika. Hier treffen Sie auf Fälle aus dem echten Leben und können, unter Anleitung erfahrener und praktizierender Tierheilpraktiker, propädeutische Anamnesen durchführen, die passende Diagnose und eventuelle Differentialdiagnosen stellen, sowie Therapiepläne erstellen und direkt am Tier anwenden.

Mehr erfahren
Tierheilpraktiker Ausbildung: Kombinationsmöglichkeiten

Kombinationsmöglichkeiten

Sowohl bei der ATM, als auch bei unserer Partnerschule ATN, haben Sie viele Möglichkeiten, den Tierheilpraktiker Lehrgang zu kombinieren. Das kann zum einen eine Kosten- und Zeitersparnis für Sie bedeuten, zum anderen ermöglicht es Ihnen, sich vom Wettbewerb abzusetzen, indem Sie mehrere Lehrgänge individuell miteinander kombinieren und Ihr persönliches Leistungspaket erstellen.

Empfehlenswerte Kombinationen für Interessenten der Tierheilpraktiker Ausbildung:

  • Tierphysiotherapie
  • Tierosteopathie
  • Tierchiropraktiker
  • Tierpsychosomatik
  • Hundeernährung
  • Hundeverhaltensberatung
  • Hundeverhaltenstherapie
  • Hundegesundheitstrainer
Mehr erfahren

Blended Learning für angehende Tierheilpraktiker

So macht Lernen Spaß! Damit Sie mit wenig Zeitaufwand möglichst viel Lernen, nutzt die ATM nicht nur modernste Lernmethoden, sondern auch verschiedene Lernmedien. So lernen Sie Ihrem Typ entsprechend, in Ihrem Tempo und mit allen Sinnen. Mit Freude und den richtigen Zugängen zu den Inhalten wird das Lernen viel effektiver. Wie das genau funktioniert und die Lerneffizienz tatsächlich gesteigert wird, erfahren Sie unter Blended-Learning.

Lerndauer der Ausbildung

Die Regelstudienzeit für die ATM Tierheilpraktiker-Ausbildung beträgt 24 Monate. Da die meisten angehenden Tierheilpraktiker bereits einer anderen Voll- oder Teilzeitbeschäftigung nachgehen, ist der Lehrgang berufsbegleitend ausgelegt. Ein kostenloses Verlängerungsjahr schafft Ihnen Luft, falls Sie es mal nicht innerhalb der anberaumten Lerndauer schaffen sollten.

Mehr erfahren

Dozenten, Autoren und Online-Tutoren

Die ATM legt neben der hohen Qualität der Lehrunterlagen auch größten Wert auf hochklassige Dozenten, Autoren und Tutoren. Das fundierte tiermedizinische Grundlagenwissen wird Ihnen an den Wochenendseminaren ausschließlich von Tierärzten vermittelt. Für die Praktika und fachpraktischen Seminare stehen Ihnen spezialisierte Tiermediziner und auch erfolgreich praktizierende Tierheilpraktiker zur Seite.


Mehr erfahren

Therapieart Spezialisierung

Sie wissen schon vor der Ausbildung, dass Sie für die Akupunktur brennen? Sie fasziniert vor allem der Gedanke, dass wenige Globuli einen chronischen kranken Tierpatienten zur Selbstheilung anregen könnten? Oder sind Sie schon immer eine "Kräuterhexe" gewesen und möchten dies auch für die Anwendung am Tier lernen? Dann wählen Sie den Tierheilpraktiker Lehrgang mit Spezialisierung auf eine Therapieart.

Mehr erfahren

Prüfung und Abschluss

Der Ausbildungsgang Tierheilpraktiker an der ATM bereitet Sie durch umfassenden Zugang zu Fachliteratur, zahlreichen Seminaren, Videos und Praktika perfekt auf die Abschlussprüfung vor. Während der Ausbildung können Sie online Prüfungsfragen in Multiple-Choice-Form absolvieren, sowie mit LernApps Ihren Lernerfolg selbständig kontrollieren.

Mehr erfahren

Rechtsgrundlagen der Ausbildung

Der Beruf des Tierheilpraktikers ist bis dato nicht im Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt. Damit ist das Berufsbild weder staatlich anerkannt noch gibt es einheitliche Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien. Das bedeutet jedoch keinesfalls, dass Tierheilpraktiker keinen rechtlichen Vorschriften unterliegen.

Mehr erfahren

Kosten der Ausbildung

Das Preis-Leistungsverhältnis der ATM Tierheilpraktiker Ausbildung ist auf dem Markt einzigartig – denn Sie erhalten ein umfassendes multimediales Lernpaket, welches ständig optimiert und erweitertet wird. Damit werden Sie perfekt auf Ihren Berufsalltag als Tierheilpraktiker vorbereitet. Sie investieren bei uns also sinnvoll in Ihre Zukunft.

Mehr erfahren Anmeldeformular

Der Tierheilpraktiker Beruf - Video (ATM)

Als Tierheilpraktiker verknüpfen Sie traditionelle naturheilkundliche Paradigmen mit neuesten wissenschaftlichen, tiermedizinischen Erkenntnissen.

Häufig sind Tierheilpraktiker in der Praxis mit chronisch kranken Patienten konfrontiert. Ein ganzheitlicher Blick auf jeden einzelnen Patienten und dessen individuelles Krankheitsbild stehen daher im Vordergrund. Tierheilpraktiker stellen daher sowohl auf Basis der vorliegenden Befunde eine fundierte tiermedizinische Diagnose als auch daraus für die für die naturheilkundlichen Therapieformen notwendigen Schlüsse. Sie behandeln nicht einzelne Symptome, wie z.B. Durchfall oder Juckreiz, sondern versuchen den Organismus zur Selbstregulation anzuregen. Dies kann z.B. durch die Gabe eines homöopathischen Mittels, das Stechen einer oder mehrerer Akupunkturnadeln sein.

Aber auch der Blick auf Haltung, Fütterung und Beschäftigung bzw. Nutzung der Tiere und daraufhin eventuell erforderliche Korrekturmaßnahmen dürfen beim Tierheilpraktiker nicht fehlen.

Der Beginn Ihrer Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke