Magazin

ATM Blog - Online Magazin

Wissenschaftliche Erkenntnisse, rechtliche Entwicklungen und Neues aus unserer Schule sind die Kernthemen in unserem Online Magazin. Tipps und Trick rund um Hund, Katze, Pferd, Kaninchen & Co. vervollständigen unser Portfolio.
Dabei halten wir es mit dem preußischen König Friedrich dem II., der sagte: "Unser Leben ist zu kurz, und wir haben meistenteils ein so kurzes Gedächtnis, dass wir uns nur über das Auserlesenste unterrichten sollten."
Also, vergeuden Sie keine Zeit. Schauen Sie gleich hier herein. Und vergessen Sie nicht, Ihr Lesezeichen setzen.

Baden mit Hunden

Baden mit Hunden: Viele Hunde lieben das Toben im Wasser, sind ausdauernde Schwimmer und genießen die Abkühlung in der Sommerhitze. Für ein Leben im Wasser gemacht wurden sie nicht und junge Hunde müssen das Schwimmen erst lernen. Aber manche werden regelrechte Wasser-Junkies und können nicht genug Stöckchen und Spielzeug aus den Wellen fischen. Manche tauchen sogar danach. Für andere ist Schwimmen keine Option. Sie halten nur das Pfötchen ins kühle Wasser und entscheiden sich dann lieber für Wassertreten. Hauptsache, es macht Spaß. Aber es gibt doch ein paar Dinge, die beachtet werden sollten, bevor der Hund ins Wasser geschickt wird.

weiterlesen ...

Reiseübelkeit beim Hund

Reiseübelkeit beim Hund kann die Bewegungsfreiheit von Haltern betroffener Tiere erheblich einschränken. Mitnahme in den Urlaub ist oft nicht möglich und selbst kürzere Fahrten werden zur Herausforderung, weil jederzeit damit gerechnet werden muss, dass der Hund sich erbricht. Bei sommerlichen Temperaturen ist die Gefahr eines Kollapses durch den zusätzlichen Hitzestress und den Flüssigkeitsverlust noch größer. Manche Hunde trifft es so schwer, dass schon der Weg zum Auto Übelkeit verursacht und der Hund sich weigert einzusteigen. Molly war so ein Hund. Mit viel Geduld und Einsatz wurde aus dem Häufchen Elend ein reisefester Autohund, dem selbst lange Fahrten nichts mehr ausmachten.

weiterlesen ...

Reflexologie – Schlüssel zur ganzheitlichen Behandlung von Tieren

Tierphysiotherapie und Tiernaturheilkunde machen es sich zum Ziel, Tiere ganzheitlich zu betrachten und zu behandeln. Leicht gesagt, aber auch leicht gemacht? Das spannende Gebiet der Reflexologie zeigt eindrücklich die ganzheitliche Vernetzung des (tierischen) Organismus und kann erklären, warum z.B. eine manuelle Therapie am Rücken oder das Stechen einer Akupunkturnadel am Vorderbein auch immer eine Beeinflussung weiterer Organe und von Reflex- und Regelkreise im Körper mit sich bringt. Das Verständnis dieser Zusammenhänge, bringt Tiertherapeuten der ATM der ganzheitlichen Behandlung von Haustieren immer näher.

weiterlesen ...

Sonnenbrand beim Pferd

Auch Pferde bekommen einen Sonnenbrand. Sie sind beim Grasen oder Dösen auf der Sommerweide der sengenden Sonne meist schutzlos ausgeliefert. Hier erfahren Sie, wie Sie Sonnenbrand erkennen und Ihr Pferd schützen können.

weiterlesen ...

Neue Dozenten und Tutoren an der ATM - Tierphysiotherapeut oder Tierheilpraktiker werden mit hochkarätigen Ausbildern

Wer seine Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten oder Tierheilpraktiker bei der Akademie für Tiernaturheilkunde macht, erwartet qualifizierte und erfahrene Dozenten und Tutoren aus den Bereichen Tiermedizin, Wissenschaft und Biologie. Zurecht. Denn (Tier)Medizin ist eine Disziplin, die ständig neue Studienergebnisse und Erkenntnisse hervorbringt und die ATM hat den Anspruch, immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Praxis zu unterrichten.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Soziale Netzwerke