Fachartikel

Baden mit Hunden

Baden mit Hunden: Viele Hunde lieben das Toben im Wasser, sind ausdauernde Schwimmer und genießen die Abkühlung in der Sommerhitze. Für ein Leben im Wasser gemacht wurden sie nicht und junge Hunde müssen das Schwimmen erst lernen. Aber manche werden regelrechte Wasser-Junkies und können nicht genug Stöckchen und Spielzeug aus den Wellen fischen. Manche tauchen sogar danach. Für andere ist Schwimmen keine Option. Sie halten nur das Pfötchen ins kühle Wasser und entscheiden sich dann lieber für Wassertreten. Hauptsache, es macht Spaß. Aber es gibt doch ein paar Dinge, die beachtet werden sollten, bevor der Hund ins Wasser geschickt wird.

weiterlesen ...

Reiseübelkeit beim Hund

Reiseübelkeit beim Hund kann die Bewegungsfreiheit von Haltern betroffener Tiere erheblich einschränken. Mitnahme in den Urlaub ist oft nicht möglich und selbst kürzere Fahrten werden zur Herausforderung, weil jederzeit damit gerechnet werden muss, dass der Hund sich erbricht. Bei sommerlichen Temperaturen ist die Gefahr eines Kollapses durch den zusätzlichen Hitzestress und den Flüssigkeitsverlust noch größer. Manche Hunde trifft es so schwer, dass schon der Weg zum Auto Übelkeit verursacht und der Hund sich weigert einzusteigen. Molly war so ein Hund. Mit viel Geduld und Einsatz wurde aus dem Häufchen Elend ein reisefester Autohund, dem selbst lange Fahrten nichts mehr ausmachten.

weiterlesen ...

Sonnenbrand beim Pferd

Auch Pferde bekommen einen Sonnenbrand. Sie sind beim Grasen oder Dösen auf der Sommerweide der sengenden Sonne meist schutzlos ausgeliefert. Hier erfahren Sie, wie Sie Sonnenbrand erkennen und Ihr Pferd schützen können.

weiterlesen ...

Corona und andere Viren: Hilfe durch die Zistrose?

SARS-CoV-2 ist ein neues Virus, dessen Bekämpfung eine Herausforderung ist. Manche Pflanzen haben sehr potente Waffen zur Bekämpfung von Viren entwickelt, die auch für den medizinischen Einsatz vielversprechend sind. Eine Pflanze, deren Wirksamkeit gegen unterschiedliche Viren bereits nachgewiesen wurde, ist Cistus incanus, die kretische Zistrose. Zur Selbstverteidigung verfügt sie über eine Kombination von Inhaltsstoffen, mit der sie die Vermehrung eindringender Viren verhindert. Die Wirksamkeit gegen Influenza-Viren, HIV und andere virale Erreger wurde bereits nachgewiesen.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

ATM Online Magazin

Soziale Netzwerke